Ihre Ideen werden Internet.

Webpartner entwickelt seit 1996 Internetsoftware und lässt damit die Ideen ihrer Kunden Internet werden.

Schwerpunkte

Webseiten pflegen mit wenig Aufwand

Silverstripe CMS

Wer seine Webseite mit einem Content Management System (CMS) erstellt oder gepflegt hat, denkt sicherlich an die typischen Vertreter aus dem Open Source Bereich, wie Typo3, Joomla oder WordPress. Webpartner setzt schon seit geraumer Zeit auf das Open Source CMS Silverstripe für die Implementierung von kleinen Landingpages bis zur großen Unternehmens-Website.

Die Vorteile ...

  • Effektiv Die Bedienung von Silverstripe ist sehr schnell erlernbar. Nicht benötigte Module werden erst gar nicht angezeigt und neue Module können schnell eingebunden werden.
  • Elegant Silverstripe basiert auf dem PHP-Framework Saphire und kann von PHP-Entwicklern auf einem eleganten MVC-Ansatz leicht erweitert werden. Das Template-System ist modular und schnell erlernbar.
  • Flexibel Die Entwickler-Community von Silverstripe wächst immer weiter, so dass es etliche sinnvolle Erweiterungen gibt. Aber durch die leichte Erweiterbarkeit von Silverstripe sind alle erdenklichen Wünsche schnell realisierbar.
Mehr Webseite mit jQuery

jQuery

Javascript ist ein Webstandard genau so wie HTML und CSS, der sich in den letzten Jahren weiter entwickelt und verbreitet hat. Jede im Webbrowser geladene Webseite kann auch Javascript-Code ausführen, um z.B. Bildergalerien, Animationen, Interaktive GUI-Elemente oder aber auch asynchron Inhalte nachzuladen (AJAX). Leider sind die Unterschiede in den vielen Webbrowser-Versionen so groß, dass eine native Javascript-Erweiterung von Webseiten sehr aufwändig und fehleranfällig sein kann.

Webpartner setzt für Webprojekte "unter der Haube" vermehrt auf die Open Source Javascript-Bibliotheken jQuery, jQuery UI und jQuery Mobile. Zum Portfolio gehören:

  • Online eBook-Reader
  • Facebook-Apps
  • Enterprise-Webauftritt mit Karussell-Navigation und AJAX-Unterseiten
  • POI-Kiosk, Medienstation im Museumsumfeld

Die Vorteile ...

  • Schlank 31 KByte, Verkettung von Function Calls
  • Schnell Templating, DOM-Traversierung und -Manipulation sowie elegantes Event-Handling ermöglicht eine schnellere Programmierung
  • Fehlertolerant Minimierung des Entwicklungsaufwands für Browseranpassungen
  • Erweiterbar Große Community für Plugins, Schnelle Implementierung von Plugins
Verkaufen im Netz mit Magento

Webshops

Eine der ersten Internet-Anwendungen, die Webpartner schon 1998 entwickelte, war eine Webseite, die Produkte aus einer Datenbank präsentierte und die von den Besucher in einem Warenkorb gesammelt und gekauft werden konnten. Heute setzt Webpartner auf die Open Source eCommerce-Plattform Magento.

Wie so viele andere Lösungen setzt Magento auch auf PHP, Zend Framework und MySQL auf. Aber die umfangreichen Schnittstellen, der MVC-Ansatz, die gute Skalierbarkeit und nicht zu letzt die riesige Community machen Magento zum Defacto-Standard für Online-Shops.

Die Vorteile ...

  • Multistore Erstellen Sie Microsites, um mehr Kunden zu erreichen
  • Verkaufsförderung und Merchandising Schaffen Sie höheres Kundeninteresse durch Gutscheincodes und Preis-/Katalogregeln für Aktionen, SEO, CMS für Landingpages, konfigurierbare Produkte
  • Einfache Bedienung OnePage-Checkout, Umfangreicher Produkt-Katalog, Schnellsuche und anpassbare Profisuche, Mehrsprachig, Bewertungssystem, Tagging, ...
  • Kundenbindungen und Reichweite Newsletter-Versand, Kunden-Login mit Bestellungen, Rechnungen, Adressänderungen, E-Mail-Templates für alle Schritte im Verkaufsprozess
  • Shop-Einrichtung Produkte einpflegen, Corporate Design, ...
  • Individuelle Erweiterungen Z.B. Datenanbindung, Steuerungen im Admin-Zugang, Kunden-Frontend, ...
  • Zahlungspartner ELV, Kreditkarte, ...
  • Betrieb Anbindung an bestehendes Warenwirtschaftssystem, ...
  • SEO Wir helfen Ihnen gerne bei der optimalen Einstellung aller SEO-relevanten Parameter und der Analysewerkzeuge für Ihre Werbemaßnahmen.
Web-Apps für Profis

Ext JS

Professionelle Web-Apps im Workspace-Stil werden auch wie normale Webseiten mit HTML, CSS und Javascript im Browser dargestellt. Datagrids, Treeviews, grafische Editoren mit Drag&Drop, BusinessCharting und komplexes Data Management sowie viele weitere komplexe GUI-Komponenten, die eine Web-App wie eine Desktop-Software arbeiten lassen, erfordern auch ein "erwachsenes" Javascript-Framework, wie z.B. Ext JS von Sencha, das es inzwischen auch schon für Mobile Geräte gibt (Sencha Touch).

Webpartner entwickelt seit 2008 mit Ext JS. Das aktuelle Portfolio der Apps im Einsatz:

  • Online Fragebogensystem mit Web-Editor
  • Download-Manager für Web-Shop
  • Anwendungen im Firmen-LAN

Serverseitig setzt Webpartner PHP/Zend Framework, nodejs oder ASP.NET ein.

Bücher ohne Papier - mit Kopierschutz

E-Books

Spätestens seit iPad und Co. kennt jeder digitale Bücher oder E-Books. Auch wenn dieses Medium in Deutschland noch nicht so verbreitet ist, suchen Verlage nach technischen Lösungen für E-Books mit und ohne Kopierschutzmechanismen (DRM).

Webpartner hat im Jahr 2008 eine PDF-basierte DRM-Lösung und ein Web-Shopsystem für Pearson Deutschland entwickelt und betreibt diese. Aktuell entwickeln wir PDF-unabhängige und webbasierte E-Book-Lösungen, die auch auf mobilen Endgeräten eingesetzt werden können und somit eine flexiblere Nutzung von E-Books ermöglichen.

Das Web wird mobil

Mobile Webseiten

Mit dem iPhone und dem iPad wird es amtlich: Webseiten werden immer häufiger von mobilen Webbrowsern aufgerufen. Dieser Trend wird sich noch verstärken.

Dank CSS-Frameworks und Media-Queries kann je nach Einsatzzweck das HTML-Design ausschließlich für mobile Browsern oder aber auch für einen gleichzeitigen Einsatz in Desktop-Browsern erstellt werden. Voraussetzung ist der Einsatz von HTML5 und CSS3 und eine konkrete Planung der einzelnen Funktionen Ihrer Webseite.

Ohne geht es nicht ...

Datenbanken

Jedes Internetprogramm benötigt einen Speicher für alle relevanten System- und Nutzerdaten. Webpartner setzt häufig auf das Open Source Datenbanksystem MySQL. Aber auch kommerzielle Datenbank-Management-Systeme wie ORACLE, Microsoft SQL-Server usw. sowie NoSQL-Datenbanksysteme wie Redis oder CouchDB werden auf Kundenwunsch von uns eingesetzt. Die unzähligen Softwareprojekte zeigen unsere langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Datenbanken.

  • Verwaltungs- und Abrechnungssysteme
  • Content Management Systeme
  • Redaktionssystem für Video
  • Web-Shops
  • Verwaltung von Nutzungsrechten (DRM)
  • Personalmanagement und Recruiting
  • Self Assessment System
  • Dokumenten-/Gutachtengenerierung